Hilfe, meine Waschmaschine frisst Socken!

Socken-1
Inhaltsverzeichnis
    Bald ist Schluss mit einzelnen Socken auf der Leine – Foto: © Jean Jannon / PIXELIO

    Die Hersteller von Waschmaschinen haben jeder Maschine ein kleines, verstecktes Extraprogramm gegeben, das von Zeit zu Zeit einzelne Socken verschwinden lässt. Anders kann man sich den Sockenschwund, den wohl jeder schon mal erlebt hat, einfach nicht erklären. Das Lustige daran ist, dass immer nur ein einziger Socken abhanden kommt. Manchmal taucht er wie von Geisterhand wieder auf, manche bleiben aber auch ein Leben lang verschwunden.

    Nun könnte man Vermisstenanzeigen aufgeben oder einen Detektiv ordern, vielleicht auch die Waschmaschine auseinandernehmen, ob das aber die richtigen Rezepte sind, um den verschwundenen Socken auf die Spur zu kommen, das darf mit Recht bezweifelt werden. Nein, so viel Arbeit machen wir uns nicht, sondern wir sorgen dafür, dass die Socken gar nicht erst verschwinden.

    Wie? Ganz einfach! Binden Sie Socken immer paarweise zusammen. Hier eignet sich am besten ein stabiler Haushaltsgummi. Alternativ können Sie die ganzen Socken auch in einen Wäschesack oder in ein Plastiknetz geben und das Bündel dann einfach mitwaschen. Ich trau mich wetten, dass ab sofort kein Socken mehr verschwindet.

    ÜBER DEN AUTOR

    999tipps

    DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

    Allein essen macht krank (769 × 538 px)

    Essen als Gemeinschaftsprojekt: Allein essen macht krank

    Fensterglas - welches ist das richtige

    Fensterglas – welches ist das richtige?

    hobbywerkstatt

    Tipps für die eigene Hobbywerkstatt

    2 Kommentare zu „Hilfe, meine Waschmaschine frisst Socken!“

    1. Ich vertraue mittlerweile auch nur noch dem Wäschesack, nachdem sich über Wochen hinweg 7 einzelne Socken angesammelt hatten und einsam ihr Dasein im Wäschekorb fristeten 😉

      Der Wäschesack ist auch praktisch bei Bügel-BHs, deren Bügel sich sonst auch immer durch die Trommel mogeln und nen massiven Schaden anrichten können 🙁

    2. Liebe Anja, liebe andere Leidtragende! Es gibt Sockenabos, die diese Problem lösen – zumindest teilweise. Bei einem Sockenabo erhält der Abonnent in regelmäßigen Abständen seine Socken frei Haus. Immer dieselben. Der Vorteil: geht eine Socke verloren, gibt es immer noch andere, die passen. Damit ist zumindest die verbliebene Socke immer “gerettet” und nicht wertlos. Damit lässt sich das “Sockenfressen” der Waschmaschine elegant austricksen. Ein sehr kundenfreundliches Sockenabo gibt es von http://www.mashqai.com. Das Abo kann jederzeit beendet werden und die ohne zusätzliche Kosten.

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Webanalyse ohne Cookies!

    Scroll to Top