Die teuersten Hotels der Welt

0 9

Menschen mit viel Geld sind mit einem Standardkomfort oft nicht zufrieden und ziehen daher die Luxusklasse vor. Bei Millionären und Milliarden stehen 5-Sternehotels hoch im Kurs. So sind die Ansprüche in Bezug auf eine luxuriöse Unterkunft ziemlich verschieden. Hier möchten wir dir die besten und teuersten Hotels der absoluten Superlative mal vorstellen.

Wichtig! Wir präsentieren euch hier die teuersten Optionen. Natürlich bieten die Hotels auch günstigere Zimmer 🙂

Grand Hyatt Cannes Hôtel Martinez

 

Dieses in der prachtvollen Stadt Cannes gelegene Hotel ist unter Filmstars sehr beliebt. Denn Cannes ist bekannt für das alljährlich stattfindende Filmfestival.

Im Vergleich zu Luxushotels der Extraklasse ist es noch günstig. Für 27.000 Euro pro Übernachtung bekommt man 2 King-Size Schlafzimmer, einen atemberaubenden Ausblick und qualitativ hochwertige Möbel geboten. Der Balkon durchmisst ganze 288 qm.

Laucala Island Resort

Dieses auf den Fidschi-Inseln gelegene Hotel ist an Perfektion nicht zu überbieten. Der luxuriöse Pool und die fabelhafte Aussicht auf das Meer sprechen für sich. Es erwartet dich ein absoluter Traumstrand mit türkisblauem Wasser.

Die Übernachtungskosten sind mit 30.000 Euro pro Nacht jedoch sehr hoch und nur für die allerwenigsten Menschen erschwinglich. Der Aufenthalt wird durch kompetentes Servicepersonal erleichtert.

Raj Palace Hotel

 

Dieses eindrucksvolle Gebäude ist in Jaipur angesiedelt, einer indischen Großstadt. Das imposante Raj Palace Hotel reiht sich eindrucksvoll in das prunkvolle Stadtbild von Jaipur mit ein. Es gehört zu den prachtvollsten, aber auch teuersten Hotels des asiatischen Kontinents. Für eine Nacht fordert das Luxushotel 34.000 €.

Dafür umfasst der Komplex 4 Etagen, inklusive Terrasse und einem brillanten Ausblick auf Jaipur. Selbst ein Museum gehört mit zum Areal. Die Presidential Suite beherbergt ganze 1.500 Quadratmeter und ist damit die größte Suite von Asien. Die Inneneinrichtung ist zu einem großen Teil mit Gold und Elfenbein verkleidet.

Four Seasons Hotel New York

 

Mit 40.000 € pro Nacht übertrifft es die genannten Vorgänger bei weitem. Für diese hohe Summe bekommt man allerhand geboten: 9 verschiedene Zimmer mit einem eindrucksvollen Ausblick auf die amerikanische Großstadt. Selbst ein Butler ist in dem stattlichen Preis mit inbegriffen.

President Wilson Hotel

Das preisintensivste Resort der Welt ist am schönen Genfer See gelegen. Pro Nacht fallen hier ganze 49.000 € an. Es nicht weiter verwunderlich, dass hier prominente Künstler wie z. B. Rihanna ihren Aufenthalt verbrachten.

Der absolut umwerfende Ausblick auf die malerische Umgebung und auf den Mont Blanc setzt der Idylle die Krone auf. Die 12 Bäder sind aus prunkvollem Marmor gefertigt. Verschiedene Extras wie ein Flügel, ein Billardtisch und ein exklusives Fitnesscenter komplettieren das reichhaltige Angebot.

Sehr empfehlenswert ist die Royal Penthouse Suite mit einem Übernachtungspreis von 65.000 Dollar. Sicherheit wird im President Wilson großgeschrieben. Dazu gehören eine absolute Privatsphäre und schusssichere Türen.

Plaza Athénée

Dieses in Paris Hotel gelegene Luxushotel ist etwas Besonderes: denn vom Balkon aus hast du einen perfekten Blick auf den Eiffelturm.

Die Royal Suite mit insgesamt 450 Quadratmeter ist für etwa 23000€ pro Nacht zu haben.

Burj Al Arab Jumeirah

 

Das exklusive Luxushotel mit dem Standort in Dubai verspricht eine sagenhafte Aussicht und einen bestmöglichen Service. Mit den vielen hochmodernen Gebäuden ist die Metropole in den VAE ein perfekter Standort für das Ressort. Der arabische Einfluss ist unverkennbar.

Alleine die Optik regt zum Staunen an. Das Burj Al Arab Jumeirah zeichnet sich durch seine unverwechselbare Segelform aus. Dieses Hotel der Extraklasse ist wie geschaffen für Dubai.  Die Königssuite kostet bis zu 15000€ pro Nacht.

Dafür bekommst du jedoch allerhand geboten. In dem Preis sind alle Leistungen inklusive, einschließlich einen eigenen Diener. Es befindet sich in der 7-Sterne-Kategorie.

Emirates Palace Hotel

Mit privatem Strandgrundstück und Yachthafen ist das Emirates Palace eine Luxusunterkunft der Superlative. Selbst ein eigener Butler und die Mietung einer Limousine sind möglich. Qualitativ hochwertige Möbel ergänzen das umfangreiche Angebot.

Auf das arabische Resort mit Standort in Abu Dhabi passen eine Vielzahl an Adjektiven – wie beeindruckend, luxuriös, perfektionistisch, majestätisch, märchenhaft und faszinierend. In der Nähe des Prachthotels stehen ein modernes Einkaufszentrum und ein Aussichtsturm. Die Innenstadt ist in relativ kurzer Zeit zu erreichen, denn sie liegt nur 3 km entfernt. In Abu Dhabi wird niemals Langeweile aufkommen, denn hier finden sich Restaurants, Museen und reizende Märkte.

Eine besonders lohnenswerte Sehenswürdigkeit ist die „weiße Moschee“. Der Flughafen ist mit einer Entfernung von knapp 40 km in greifbarer Nähe. Für eine Fahrt nach Dubai muss man ca. mit einer anderthalben Stunde rechnen.

In den Suiten ist alles in greifbarer Nähe, was das Herz begehrt. Von einer modernen Ausstattung, Blattgold, Schreibpapier, Magazine bis hin zu Ansichtskarten und vielem mehr.

Im Normalfall haben die Zimmer eine Größe von 55 m². Alle technischen Systeme der Suite lassen sich mithilfe einer Fernbedienung steuern. Die Speisen und die Bedienung in dem zugehörigen Restaurant „Le Vedome“ sind absolut erstklassisch. Eine Buchung lohnt sich in jedem Fall.

Die teuerste Suite in diesem Nobelhotel heißt „Palace“ und kostet bis zu 10,000$ pro Nacht.

Karkloof Safari Spa

Ein wunderschönes Ressort, welches inmitten der atemberaubenden Natur von Südafrika eingebettet liegt. Auf dem gesamten Grundstück befinden sich 16 verschiedene Villen. Westliche und afrikanische Kultur treffen hier aufeinander. Es schafft perfekte Voraussetzungen für ein optimales Safari-Feeling.

Im Karkloof Safari Spa ist der Alltag schnell vergessen. Die Atmosphäre des einzigartigen Reservats ist heilsam für die gestresste Seele und lässt Sorgen verschwinden. Die Zeit scheint hier stillzustehen. „Timeless“ ist auch das Motto des Safari Spas. Kompromisse sind in dem Ort der absoluten Erholung fremd.

Jeder Wunsch wird sofort wahrgenommen, egal ob Thai Massagen oder Rassoul-Behandlungen. Die zeitliche Verfügbarkeit der Behandlungen und des Servicepersonals ist nicht begrenzt. So kannst du den Alltag auf dem Spa nach deinem eigenen Rhythmus gestalten. Selbst an eine Sauna, ein Dampfbad und viele weitere Freizeitangebote hat der Anbieter gedacht. All dies gehört zur Philosophie des Hotels. Langeweile kommt also trotz der abgelegenen Lage nicht auf.

Die wohlschmeckenden Gerichte kannst du im eigenen Bungalow und auf der Terrasse genießen. Du entscheidest selbst, wann du essen möchtest und welche Zutaten das Gericht enthalten soll. Alle Abläufe sind total flexibel. Das südafrikanische Hotel erhielt berechtigterweise den Gala Spa Award 2013.

Die teuerste Suite kostet satte 7000$ pro Nacht.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.